Aufgaben der Abteilung Tierseuchendiagnostik

  • Diagnostik von anzeigepflichtigen Tierseuchen und meldepflichtigen Tierkrankheiten
  • Untersuchungen zum Nachweis von auf den Menschen übertragbaren Krankheiten (Zoonosen)
  • Abklärung bedeutender Infektionskrankheiten und anderer differentialadiagnostisch bedeutender Erkrankungen bei Lebensmittel liefernden Tieren

 

Leistungsangebot

  • amtlich angewiesene Untersuchung von Proben unabhängig der Tierart und Nutzung
  • Unersuchung von Proben landwirtschaftlicher Nutztiere bzw. Lebensmittel liefernder Tiere wie Rind, Schwein, Schaf, Ziege, Nutzgeflügel, Nutzfische etc. für Tierhalter im Auftrag praktiziernder Tierärzte und der Tierseuchenkasse
  • Abortdiagnostik bei Rind, Schwein, Schaf, Ziegen und Pferden
  • Untersuchungen von Zoo- und Wildtieren
  • Untersuchungen im Rahmen von Monitoringprogrammen auf EU-, Bundes- und Landesebene

 

Untersuchungsprofil 

  • serologische Untersuchung von Blut- und Milchproben mittels ELISA, MAR, KBR und anderer Verfahren
  • pathologisch anatomische Untersuchungen (Sektionen) einschließlich Histologie
  • bakteriologische und mykologische Untersuchungen einschließlich Resistenzteste von Bakterien
  • molekularbiologische Untersuchungen mittels PCR auf verschiedene Infektionserreger
  • virologische Untersuchungen einschließlich Virenanzucht
  • parasitologische und biochemische Untersuchungen im Rahmen der Differenzialdiagnostik bei Sektionen

 

Bitte beachten!

Mastitisdiagnostik, parasitologische Untersuchungen an Kot- und Hautproben, Untersuchungen auf Dermatophyten sowie nicht amtliche Untersuchungen bei Heim- und Hobbytieren wie Hund, Katze, Zierfische, Ziergeflügel, Pferd (außer Aborte) etc. werden nicht mehr routinemäßig durchgeführt.

Weitere Informationen dazu bei der Landestierärztekammer Mecklenburg-Vorpommern - Griebnitzer Weg 2, 18196 Dummerstorf, Tel. 038208-60541 oder www.landestieraerztekammer-mv.de