Suche

 

Markierung von Fischen


Durch verschiedene wissenschaftliche Programme in Deutschland und in den anderen Ostseeanrainerstaaten werden Fische markiert um Kenntnisse über deren Wachstum, Verbreitung, Wanderung etc. zu erhalten.

Da diese Fische mit Markierungen im Rahmen der Angelfischerei wie auch der Berufsfischerei wiedergefangen werden, sollte auf das Vorhandensein von Marken (z.B. Metallblättchen mit Nummerncode) oder auf Farbmarkierungen (z.B. blaue Punkte im Bereich der Brust- oder Bauchflossen) geachtet werden.

Meldungen zum Fang von markierten Fischen sind der Fischereiforschung mitzuteilen. Ein Formular kann hierzu im Verzeichnis Formulare/Merkblätter heruntergeladen werden.  

 

 



zuletzt geändert am: 13.05.2016