Suche

 

Gebühren und Entgelte für Fischer

In der nachstehenden Tabelle sind die wichtigsten Gebühren, Entgelte und Abgaben auf einen Blick dargestellt. Detaillierte Angaben sind der Kostenverordnung für Amtshandlungen in der Land- und Ernährungswirtschaft und dem Entgelterlass zu entnehmen (Auszug im Landesrecht).  

TatbestandRechtsnormGebühr / Entgelt

Erteilung eines Fischereischeins auf Lebenszeit

(Erhöht sich der Aufwand aufgrund besonderer Umstände [z.B. fehlende Unterlagen müssen von der Behörde beschafft werden] über das gewöhnliche Maß hinaus, kann auf die Gebühr ein Zuschlag von bis zu 25 % auf die Erteilungsgebühr erhoben werden.)

§ 7 Abs. 3 LFischG i.V.m. KostLEVO

  8 Euro

(10 Euro)

Erteilung der Fischereiabgabemarke§ 2 Abs. 1 FSchVO10 Euro
Erteilung einer Bescheinigung über die Befugnis zur Verwendung von Fanggeräten der Berufsfischerei§ 2 Abs. 3 BiFVO10 Euro
  
Registrierung (An- / Ummeldung) eines Fischereibetriebes § 17 Abs.2 KüFVO i.V.m. KostLEVO36 Euro
Registrierung eines Fischereifahrzeuges§ 22 KüFVO i.V.m. KostLEVO42 Euro
Registrierung der Änderung von Daten eines Fischereifahrzeuges§ 22 KüFVO i.V.m. KostLEVO29 Euro
Vermessung eines FischereifahrzeugesVO(EG) Nr.3259/94, VwAOSchVm i.V.m. KostLEVO70 Euro
  
Reusenplatzgenehmigung§ 18 KüFVO i.V.m. KostLEVO36 Euro
  
Ausnahmegenehmigung für die Verwendung von lebenden Köderfischen, je Kalenderjahr§ 12 Abs.2 Satz 4 LFischG i.V.m. KostLEVO25 Euro
Ausnahmen zur Schleppnetzfischerei innnerhalb 3-sm-Zone je Zeitraum
    Verwendung von Bestich- oder Köderzeesen - mit Motorkraft gezogen§ 10 Abs.1 Nr.1 KüFVO i.V.m. KostLEVO  50 Euro
    Verwendung von Bestich- oder Köderzeesen - ohne Motorkraft gezogen§ 10 Abs.1 Nr.1 KüFVO i.V.m. KostLEVO  12 Euro
    Gebiet "Warnemünde"§ 10 Abs.3 Nr.1 KüFVO i.V.m. KostLEVO100 Euro

    Gebiet "nördlich Hiddensee bis Arkona" für Kutter bis 100 kW

§ 10 Abs.3 Nr.2 KüFVO i.V.m. KostLEVO150 Euro
    Gebiet "nördlich Arkona" für Kutter über 100 kW§ 10 Abs.3 Nr.2 KüFVO i.V.m. KostLEVO300 Euro
    Gebiet "Arkona bis Stubbenkammer"§ 10 Abs.3 Nr.3 KüFVO i.V.m. KostLEVO300 Euro
    Gebiet "Sassnitzer Graben" für Kutter bis 80 kW§ 10 Abs.3 Nr.4 KüFVO i.V.m. KostLEVO150 Euro
    Gebiet "Sassnitzer Graben" für Kutter über 80 kW§ 10 Abs.3 Nr.4 KüFVO i.V.m. KostLEVO300 Euro
    Gebiet "Greifswalder Oie"§ 10 Abs.3 Nr.5 KüFVO i.V.m. KostLEVO150 Euro
    Gebiet "nördlich Zingst"§ 10 Abs.3 Nr.6 KüFVO i.V.m. KostLEVO150 Euro
  
Ausnahmen zur Nationalparkfischerei-Verordnung
     Erteilung einer Genehmigung zur Fischerei in der Schutzzone I§ 2 Abs.1 NPFiVO i.V.m. KostLEVO100 Euro
     Erteilung einer Genehmigung zur Errichtung / Betrieb stationärer Einrichtungen zur Aufzucht von Fischen§ 2 Abs.2 Nr.1 NPFiVO i.V.m. KostLEVO250 Euro
     Erteilung einer Genehmigung für Besatzmaßnahmen § 2 Abs.2 Nr.2 NPFiVO i.V.m. KostLEVO120 Euro
     Erteilung einer Genehmigung zur Fischerei mit der Besteckzeese zum Fang von Köderfischen§ 2 Abs.2 Nr.3 NPFiVO i.V.m. KostLEVO  50 Euro
  
Fischereierlaubnis für Berufsfischer für ein Kalenderjahr
    Jahreskummreuse je StückEntgelterlass15 Euro
    Frühjahrs-, Herbstkummreuse, Bügelreuse je StückEntgelterlass10 Euro
    Aalkorb je Eingang Entgelterlass0,50 Euro
    Stellnetz je MeterEntgelterlass0,02 Euro
    Langleinenangel je HakenEntgelterlass0,01 Euro
  
Fischereierlaubnis für Freizeitfischer (max. 100 m Stellnetz, 100 Haken, 8 Aalkorbeingänge,ggf. ein Krabbenkorb) für ein KalenderjahrEntgelterlass40 Euro

  



zuletzt geändert am: 11.12.2015